Magenballon in der Türkei

Kontaktieren Sie uns für eine Magenballon Operation in der Türkei

Magenballon OP in der Türkei

Eine Magenoperation ist nicht für jeden geeignet. Häufig kann jedoch ein Magenballon eingesetzt werden, eventuell in Verbindung mit einem ergänzenden Programm. Der Magenballon wird nach einigen Monaten wieder entfernt. Auf diese Weise gelingt es Ihnen dann auch ohne Magenoperation abzunehmen und eine andere Ernährungsweise anzunehmen. Aber was ist eine Magenballon OP eigentlich? Ein Magenballon ist eine Art weicher Ball aus Silikon. Der Arzt führt den Ballon mit einem dünnen Schlauch, dem Duodenoskop, durch die Speiseröhre in den Magen ein. Sobald sich der Ballon im Magen befindet, füllt der Arzt ihn mit Kochsalzlösung auf. Nach mehreren Monaten entfernt der Arzt den Ballon wieder. Der Ballon ist daher eine der am wenigsten invasiven Behandlungen für Fettleibigkeit. Auch die Genesungszeit ist viel kürzer als bei anderen Verfahren, da Sie nicht operiert werden müssen.

Da der Magenballon kontinuierlich einen Teil Ihres Magens füllt, wird Ihr Hungergefühl reduziert. Der Magenballon reduziert auch die Menge der Nahrung, die Sie zu sich nehmen, und die Nahrung bleibt länger im Magen. Ihr Körper gewöhnt sich an kleinere Nahrungsmengen. Das bedeutet, dass Sie Ihre neue Essgewohnheit auch nach der Entfernung des Magenballons beibehalten können.

Magenballon in der Türkei Kosten
Magenballon in der Türkei Kosten

Magenballon OP in der Türkei Ablauf

Unser Chauffeur holt Sie am Tag Ihrer Ankunft in der Türkei vom Flughafen ab. An diesem ersten Tag werden die notwendigen Erstuntersuchungen durchgeführt, wenn Sie früher ankommen. Dies gilt auch für das Erstgespräch, bevor Sie Ihre Behandlung beginnen.

Der schluckbare Magenballon ist eine neue Behandlungsmethode für Menschen, die an Fettleibigkeit leiden. Aber was ist das, wofür genau wird er eingesetzt und wer kann davon profitieren? Ein Magenballon ist ein Ballon, den Sie in Form einer Kapsel – etwa in der Größe eines Zäpfchens – schlucken und der sich im Magen entfaltet. Die Kapsel ist mit einem Draht verbunden, der den Magenballon mit Flüssigkeit füllt. Der Magenballon dehnt sich aus und der Patient fühlt sich “satt”. Der Magenballon bleibt mehrere Monate lang im Magen. Danach entleert er sich und verlässt den Körper über den Stuhl oder der Ballon wird entfernt. Sie müssen nicht operiert werden, um einen Magenballon in Ihren Magen einsetzen zu lassen. Sie schlucken den Ballon selbst und der Arzt füllt ihn mit Flüssigkeit auf. Der gesamte Eingriff dauert nur 20 Minuten.
Sie werden nur kurze Zeit im Krankenhaus verbringen und erhalten bei unseren türkischen Spezialisten auch eine Ernährungsberatung für die Zeit nach der Magenballon-Operation. Schließlich werden Sie zum Flughafen gebracht. Ein Dolmetscher ist immer bei Ihnen, und wenn Sie Fragen haben, können Sie sich auch anschließend an uns wenden.

Magenballon OP in der Türkei Kosten

Im Gegensatz zu vielen anderen medizinischen Verfahren zur Behandlung von Fettleibigkeit wird das Magenband auch in Deutschland und England in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen. Bei uns zahlen Sie für die Magenballon OP in der Türkei ab 2,590 Euro und können damit eine viel günstigere Lösung erhalten als wenn Sie sich in der Heimat operieren lassen würden.

Viele im Ausland lebende Menschen entscheiden sich für eine Magenballonoperation in der Türkei und erzielen lang anhaltende Ergebnisse, da die Ärzte in der Türkei hochqualifiziert und erfahren auf ihrem Gebiet sind. Darüber hinaus sind die Kosten für den Magenballon erschwinglicher und daher für die Patienten attraktiver. Unter den Ländern, die ein breites Spektrum an medizinischen Behandlungen anbieten, und wenn ein Patient erwägt, die Türkei als Operationsort für die Behandlung von diagnostiziertem Übergewicht oder Adipositas zu wählen, ist die Türkei definitiv das Land, das das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis für seine Patienten bietet.

Gern können Sie alle Ihre Fragen auch Über WhatsApp stellen.
Klicken Sie Bitte dafür auf den unteren Button.

Verhalten nach der Magenballon OP

In den ersten 24 Stunden nach dem Einsetzen des Magenballons dürfen Sie nur Wasser trinken. Ihr Arzt empfiehlt, dass Sie sich in der ersten Woche auf eine überwiegend flüssige oder halbflüssige Ernährung beschränken. Nach einer Woche können Sie wieder feste Nahrung zu sich nehmen. Die ersten zwei Wochen nach dem Einsetzen des Magenballons können manchmal sehr schwierig sein, da der Magen den Ballon als Fremdkörper betrachtet und sich zusammenzieht, was Symptome wie Übelkeit verursachen kann. Diese Symptome können mit Medikamenten kontrolliert werden. Es wird dringend empfohlen, in den sechs Monaten, in denen der Ballon im Magen verbleibt, ausreichend Wasser zu trinken, damit Sie nicht dehydrieren. Nach sechs Monaten wird der Ballon durch eine Magenspiegelung (unter leichter Anästhesie) wieder entfernt. Sie können das Krankenhaus sofort nach der Entfernung des Magenballons verlassen.

In den ersten zwei Monaten nach der Magenballon OP in der Türkei können manche Patienten bis zu 50 Pfund (25 kg) abnehmen. Einige Patienten können in den ersten zwei Jahren nach der Operation bis zu 80 Pfund (40 kg) abnehmen. Natürlich müssen Sie eine kalorienarme Diät einhalten, um nicht wieder zuzunehmen.